Erweiterung "Benutzersynchronisation zu Pterodactyl"

  • Hey,

    ich habe noch ein paar Fragen zu der Erweiterung "Benutzersynchronisation zu Pterodactyl".


    Es steht geschrieben das, das Pterodactyl Konto gelöscht wird, sobald der User gelöscht wird bzw. die Rechte verliert.

    Was passiert mit zugewiesen Servern? Werden diese dann gelöscht oder ist eine Löschung des Accounts erst möglich, wenn alle zugewiesene Server entfernt sind?

    Besteht die Option, das man z.b eine Option einbaut, welche den Owner des Servers auf einen anderen ändert, wenn der eigentliche Owner gelöscht wird?

    Also wenn User A seine Rechte verliert, wird der Server von User A an den Pterodactyl Account "DeleteUsers" übergeben.


    Es steht geschrieben das, das PW beim Drittanbieter nicht gesynct werden kann, was ja auch logisch ist.

    Kann dann trotzdem ein PW z.b via PW Reset im Panel selber angefordert werden, theoretisch sprich ja nichts dagegen?


    Danke fürs lesen und vermutlich beantworten :D

    Mit freundlichem Gruß

    Felix

  • Krymo

    Approved the thread.
  • Hallo,


    bitte verzeihe die späte Antwort. Ich habe den Sachverhalt geprüft.


    Die Löschung des Pterodactyl-Benutzerkontos dürfte fehlschlagen, wenn der Benutzer noch einen Server besitzt. Die Option, dass der Server dann einem anderen, vordefinierten Pterodactyl-Benutzerkonto zugewiesen wird, ist zurzeit nicht implementiert. Das wäre jedoch eine sinnvolle Ergänzung für eine zukünftigte Version, weshalb ich diese Idee intern vermerkt habe (ohne Garantie, dass diese Funktionalität definitiv Einzug in eine künftige Version finden wird).


    Kann dann trotzdem ein PW z.b via PW Reset im Panel selber angefordert werden, theoretisch sprich ja nichts dagegen?

    Ja, das ist möglich. Es würde zu einer Desynchronisierung der Passwörter führen, aber zu keinen technischen Problemen. Um dies zu unterbinden, müsste man Anpassungen am Pterodactyl-Webinterface durchführen, wofür ich leider keine Hilfestellung leisten kann.

  • Hi,


    danke für deine Antwort und kein Problem das sie etwas später ist.


    Die Löschung des Pterodactyl-Benutzerkontos dürfte fehlschlagen, wenn der Benutzer noch einen Server besitzt. Die Option, dass der Server dann einem anderen, vordefinierten Pterodactyl-Benutzerkonto zugewiesen wird, ist zurzeit nicht implementiert. Das wäre jedoch eine sinnvolle Ergänzung für eine zukünftigte Version, weshalb ich diese Idee intern vermerkt habe (ohne Garantie, dass diese Funktionalität definitiv Einzug in eine künftige Version finden wird).

    Alles klar, dann weiß ich da Bescheid und bin gespannt, ob es in Zukunft implementiert wird.


    Ja, das ist möglich. Es würde zu einer Desynchronisierung der Passwörter führen, aber zu keinen technischen Problemen. Um dies zu unterbinden, müsste man Anpassungen am Pterodactyl-Webinterface durchführen, wofür ich leider keine Hilfestellung leisten kann.

    Okay, ich wollte nur wissen, was dann passiert. Wäre z.b für die Drittanbieter Login Accounts wichtig, wenn der User im Pterodactyl nen PW Reset anfordert, da er ja sonst keins bekommen könnte ohne Admin.

    Wie man die Funktion des Resets aber ganz deaktiviert/rauswirft ist mir auch bekannt, habe da schon gebastelt :D


    Dann glaube ich werde ich diese Erweiterung in Kürze kaufen, sobald wir unsere Version wieder auf den neusten Stand bringen.

    Mit freundlichem Gruß

    Felix

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!